DAS KLEINGEDRUCKTE - AGB

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen  (AGB) der RAlpin AG regeln die Beziehungen zwischen der RAlpin AG und ihren Kunden für die Beförderung von beladenen oder leeren Lastwagen und deren Fahrer auf der Rollenden Autobahn.

Die RAlpin ist Mitglied der UIRR und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
für internationale Verkehre (UIRR-Bedingungen) wurden in den AGB der RAlpin auf den Betrieb der Rollenden Autobahn durch die Schweiz angepasst.

VERTRAGSBESTANDTEILE


Die AGB sind Vertragsbestandteil des Beförderungsvertrages
zwischen dem Kunden und der RAlpin. Bestandteil des Beförderungsvertrages
sind überdies die Beförderungsbedingungen, das Sicherheitsmerkblatt der
RAlpin in der beim Abschluss des Beförderungsvertrages geltenden Fassung
sowie der Shipping Order.
AGB
JETZT BUCHEN
TERMINALS BEFÖRDERUNGSBEDINGUNGEN

in acht schritten durch die schweiz